Das Netz u. seine Nutzung durch die Mitglieder des Politbüros der Partei - 1 bemannter Überleitplatz in jedem Bezirk mit der Mö- glichkeit der Einwahl in alle bestehenden drahtgebun- denen Fernsprechnetze, -  entsprechend der geographischen Besonderheiten Einsatz von Retranslationspunkten in den Bezirken zur flächendeckenden Sicherstellung der Funkverbindun- gen, (auf den A-Türmen der Partei u. NVA) - jedem Überleitplatz war der Tarnname “Olga .. ” mit einer zweistelligen Ziffer und ein definierter Betriebs- kanal zugeordnet,    Herstellung einer Verbindung aus dem Fahrzeug -  Auswahl des dem Bezirk zugewie- senen Betriebskanal und Ansprache des Überleitplatzes mit Tarnname und Nummer, - Beauftragung des Überleitplatzes zur Herstellung einer Verbindung mit dem Teilnehmer X im Fernsprechnetz Y, - nach Herstellung der Verbindung, Vermittlung des Teilnehmers auf den Funkkanal zum Fahrzeug.       Herstellung einer Verbindung zum Fahrzeug - Wahl einer der hier dargestellten Rufnummern in den Fernsprechnet- zen: Stabsnetz NVA: 33... öffentl.Netz DP: 55883... / 5588 ... Fe.- Netz MfS  : 30...  / 42...   / 38... FeSo MfNV      : 5... Regiergs.-SoN : 26... Das Netz wurde in Verantwortung des Ministerium für Staatssicherheit geplant, errichtet und geführt. Das Ministerium ver- fügte über einen eigenen Tarnnamen “Olga ... “ .  Gespräche innerhalb von Berlin wurden zwischen den Teilnehmern über den so genannten Stadtkanal Berlin abgewickelt. Im Netz gab es keine Sprachverschlüsselung. Wie Informationen aus Gesprächskreisen zu entnehmen ist, sollen in den 1980er Jahren “Schlüsselkisten” zum Einsatz ge- kommen sein. Sie seien begrenzt für ausgewählte Politbüro- Mitglieder gewesen sein. Der Minister für Nationale Verteidi- gung allerdings war davon nicht betroffen. Das ist aus Zeitzeugenberichten bekannt. Für ihn hat sich an der Netzstruktur und der Art und Weise der Herstellung der Verbindungen bis zum Ende der DDR 1990 nichts gerändert.  siehe auch folgende Webseite    - Beauftragung zur Herstellung einer Verbindung zum Funkteilnehmer, Dienststellung, Name 43 5/35  39 3/4/5  45  3/5 37 3/5  27 3/4 41 3/5 21 3/4 23 4/5 35  3/4 33 3/5 29 4/5 47 4 31 3/4/5 25 3/4     Websiten unter der 2005 - 216J.Kampe 2005 - 2011 J.Kampe 2005 - 2011 J.Kampe 2005 - 2017 Fahrzeug Minister für Nationale Verteidigung: Peter ...     (und Tarnzahl)       Begleitfahrzeug: Peter ...     (und Tarnzahl)